Unterhautpanzerung

Unterhautpanzerung ist eine BodyTech die den Schutzwert erhöht, auch wenn die Miniatur ansonsten keine Panzerung trägt. Unterhautpanzerung wird gerne als UHP abgekürzt.

UHP ist passiv und wird an besonders gefährdeten Stellen implantiert, meistens über den großen Muskelgruppen. Das Implantieren von UHP ist ein großer Eingriff in den Biologischen Körper und der Organismus wehrt sich permanent gegen die Implantate.

Seit 2091 gibt es eine UHP die selbstreparierende Eigenschaften besitzt und vom Körper nicht so stark abgestoßen wird. SRDerm, diese ist aktuell nicht sehr weit verbreitet und stellt eine spezielle Ressource (sR) dar.

Das folgende gilt für die gR UHP:

gR Quickinfo:

min. Q: 4
max. Q: 6
Biomasseverlust: Q x 3
Preis: Q x 2000µ

Spieltechnische Effekte:

Eine Miniatur mit UHP besitzt an den Körperzonen Beine und Torso einen Schutzwert von Q x 1 / Q x 3 der kumulativ zu getragener Schutzkleidung ist.

Eine Miniatur mit UHP reduziert ihr Attribut Gewandheit um 5.

Lorelink: https://www.ginem.de/cyber-monday-heutzutage-braucht-man-ein-dickes-fell/